Kündigungsschutzklage
Das sind deine Rechte

Die Kündigungsschutzklage ist das effektivste Mittel, um sich gerichtlich gegen eine Kündigung am Arbeitsplatz zu verteidigen. Wird keine Kündigungsschutzklage erhoben, so gilt die Kündigung als wirksam – selbst dann, wenn sie objektiv nicht gerechtfertigt war. Der Kündigungsschutzprozess zielt also auf die Feststellung, ob das betreffende Arbeitsverhältnis noch besteht oder ob es wirksam durch die Kündigung beendet wurde. Beachte: Die Kündigungsschutzklage muss binnen einer Frist von drei Wochen nach Zugang der Kündigung beim zuständigen Arbeitsgericht erhoben werden.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner